Cevaplar

  • Eodev Kullanıcısı
2012-12-09T20:11:01+02:00

DIE VOR UND NACHTEILE DES FERNSEHENS UND DES LESENS

            Ich möchte ihnen die Vorteile und Nachteile des Fernsehens und des Lesens ERLÄUTERN. DAS Fernsehen und Lesen sind sehr wichtig, aber leider haben sie auch ihre NEGATIVEN SeiteN.
           Fernsehen UND LESEN SIND WICHTIGE FAKTOREN für die Entwicklung des Kindes. Lesen kostet ABER mehr ZEIT und FANTASIE. ALS FERNSEHEN, DADURCH VERRINGERT SICH DAS INTERESSE ZUM LESEN. VIELE  LESEN NICHT MEHR SO GERNE, OBWOHL SIE ES KÖNNTEN. Die Familien sollen die Kinder MEHR ZUM LESEN ANIMIEREN UND DAS INTERESSE FÖRDERN.
           Das Fernsehen begleitet uns und unseren Alltag immer.Das Fernsehen ist wichtig für die Werbeindustrie, denn es kann viele Menschen erreichen. Das Fernsehen ist sehr populÄr. Die Kinder nehmen sich Zeit ZUM Fernsehen. Aber es gibt OFT FILME, DIE DEN KINDERN SCHADEN, ZUM BEISPIEL FILME MIT GEWALTSSZENEN.
          Ich WÜNSCHE, DASS MEHR GELESEN WIRD, aber meiner Meinung NACH WIRD SICH DAS INTERESSE AM LESEN IN ZUKUNFT verringern...

1 1 1
2012-12-09T20:12:00+02:00

In einem fernen Land leben ein König und Königin, mit ihren 12 Kindern.Von diesen 12 Kindern sind 11 Jungen und ein Mädchen.Sie ist die jüngste.Sie lebten zusammen glücklich, aber eines Tages starb die Königin.Alle waren sehr traurig, weil sie die Königin liebten.Nach enem Jahr baten die Leute in Königreich dem König zu heiraten.Schliessich ist er einverstanden und heiratet.Aber war die neue Königin eine Hexe und liebte d,e Kinder von anfang an nicht.Wenn der König im Schloss war behandelte sie sie gut, aber wenn er nicht da war beahndelte sie sie schlecht.Eines Tages ging der König auf die Jagd.Da verwandelte die Hexe die Jungen in Schwäne.Die Jungen als Schwäne flogen mit silbernen Kronen auf den Köpfen fort.Als der König zurück kam, sagte die Hexe ihm,dass d,eJungen andere Lände kennen lernen wolten und darum gingen sie weg.Der König fand das merkwurdig;er und seine Tochter Elisa waren sehr traurig

Sobald der Königin nicht da war, schlug die Stiefmutter Elisa und schrie sie an.Elisa wurde von Tag zu Tag dünner und bleicher.Die Königin sagte dem König,dass sie fort gehen und andere Menschen kennenlernen solte.Der König dachte,dass die Königin recht hat und wollte Elisa auch fortschicken,obwohl er sehr traurig wurde.

Elisa stimmte zu und wollte auch weg fahren andere Menschen kennen zu lernen.Mit einer Kutsche fuhr sie fort.Aber die böse Königin befahl dem Kutscher Elisa im Wald auszusetzen.Der böse Kutscher liess Elisa im Wald allein und fuhr weg.

Sie hatte Angst und fing an zu wienen.Die Pflanzen und die Tiere des Waldes halfen ihr Essen zu finden.Sie konnte den Weg nach Hause nşcht finden und Jahre lng musst zu im Wald leben.Jede Nacht weinte sie denkend an ihre Brüder.Eine Nacht kam eine schöne Fee in ihr Traum und beschrieb ihr den weg aus dem Wald.

Am nächsten Morgen ging sie der Fluss etlang.Als den Tag zu ende war kamm sie zu einem Strand,wo der Fluss ins Meer mğndete.Dort fand sie 11 weisse Federn.Plötzlich hörte und sah sie Schäne,die über ihr flogen.Die Schwäne hatten silberne Kronnen auf den Köpfen.Sie flogen zu ihr.Da ging die Sonne unter unda die Schwäne verwandelten sich in 11 junge Manner.Trotz langer Zeit erkannte Elisa ihre Brüder wieder.Sie freuten sich.Sie erzähten von der Zauber.Wenn die Sonne aufgeht wurden sie aus Menschen zu wilden Schwänen.

0